Workshop „Hilfe und Ohnmacht“

Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen